Entwicklungswege

Stage

Artikel: Entwicklungswege

Durch das DB Entwicklungswege Web Tool wird das gesamte Facettenreichtum der Geschäftsfelder und Jobfamilien an Möglichkeiten und vielfältigen Jobs innerhalb der DB für alle Mitarbeiter erlebbar - mit hoher Benutzerfreundlichkeit und einer Reihe praktischer Funktionen.

Egal, ob Du dir Deiner Entwicklung schon bewusst bist oder noch unentschlossen - besuche unser Web Tool gerne so oft wie Du möchtest! Es lohnt sich regelmäßig vorbeizuschauen, da laufend neue Tätigkeiten, Entwicklungswege und Informationen dazu kommen können.

Wie funktioniert das alles?

  1. Gehe auf unsere Entwicklungswege-Seite und folge der aufgeführten Anweisung. Für den Zugang zum DB Entwicklungswege-Tool benötigst Du Zugangsdaten. Diese erhältst Du indem, Du eine Mail an Nadine.Kahnert@deutschebahn.com unter Angaben des Namens und Arbeitgebers schreibst.
  2. Du bekommst per Mail Deinen temporären Zugang.
  3. Wähle ein Geschäftsfeld und Deinen Studiengang. 
  4. Du erhältst eine Ergebnisliste. Den Entwicklungsweg kannst Du entweder direkt anklicken oder unter "Entwicklungsweg öffnen" abrufen.
  5. Nun hast Du eine Übersicht, welche Jobs für Dich in Frage kommen. Zu jeder Stelle kannst Du dir zudem das Tätigkeitsprofil anzeigen lassen.

Welche Jobs kommen denn für mich in Frage?
Welche Jobs direkt im Anschluss für Dich in Frage kommen könnten bzw. welche Positionen Du auf dem Weg zu Deiner gewünschten Zielfunktion durchläufst, wird Dir durch Anklicken Deiner Position durch eine rote Verbindungslinie zwischen den einzelnen Feldern aufgezeigt.

Für weitere Informationen zu den notwendigen Voraussetzungen für Deinen nächsten beruflichen Schritt, nimmst Du bitte Kontakt mit Deinem/Deiner Nachwuchskräfte-Gesamtkoordinator:in (NGK) auf. Solltest Du deinen Studiengang zur Zeit noch nicht im IT- Tool finden, wendest Du dich bitte ebenfalls an Deine:n NGK. 

Hinweis:
Die Entwicklungswege zeigen mögliche berufliche Perspektiven auf. Aus ihnen lässt sich aber kein Anspruch auf eine Qualifizierung oder die Übernahme einer weitergehenden Tätigkeit ableiten. Das jeweilige Entgelt richtet sich ausschließlich nach den jeweils einschlägigen Tarifvorschriften und nicht nach der Abfolge der Tätigkeiten in den Entwicklungswegen.